Sport und Fitness gefragt wie nie in Urlaubsregionen

Der Urlaub ist ohne Zweifel die schönste Zeit im Jahr. Für ein paar Wochen den Arbeitsalltag hinter sich lassen und neue Kraft schöpfen, ist Sinn und Zweck eines jeden Urlaubers. Doch Urlaub und Erholung heißt nicht unbedingt, den ganzen Tag nur am Strand oder im Liegestuhl in der Sonne zu schwitzen. Viele, vor allem immer mehr junge Leute, nutzen die Urlaubszeit, um ihren Lieblingssport einmal richtig auszuüben oder gar etwas Neues auszuprobieren, und das unabhängig von der Jahreszeit.

Unter dem Namen Aktivurlaub bieten viele bekannte Reiseveranstalter Sportreisen in die schönsten Urlaubsregionen, beispielsweise den Alpen, an. Das Angebot der Sportarten ist vielfältig und reicht vom Wanderurlaub zu Fuß oder mit dem Rad über Segeltörns und anderen Wassersportarten bis hin zum alpinen Skisport. Auf einer solchen Sportreise findet nahezu jeder Gleichgesinnte, denn die Ausübung vieler Sportarten macht erst in einer Gruppe so richtig Spaß. Das Angebot an Sportarten überstreicht nahezu alle Altersgruppen, von Kindern bis zu Senioren sowie für Frauen und Männer.

Daher werden auch sogenannte Sporthotels in den Urlaubsregionen immer beliebter. Sie haben sich in vielerlei Hinsicht auf die Bedürfnisse der Freizeitsportler eingestellt. Oft werden zu den Mahlzeiten gesündere Speisen und frische Säfte angeboten, denn eine gesunde Ernährung ist äußerst wichtig, um körperlich fit zu bleiben. Außerdem verfügen viele Hotels über einen ausgedehnten Wellness- und Fitnessbereich, meist bestehend aus einem Fitnessstudio mit den verschiedensten Geräten für das Krafttraining sowie einer Badelandschaft mit Schwimmbecken und Whirlpool, teilweise auch mit Sauna und Solarium. Einige Sporthotels bieten ihren Gästen sogar Massagen sowie die Betreuung durch einen Physiotherapeuten an. Wer möchte, kann sich auch einem Kurs für Pilates oder Aerobic anschließen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *